8 tolle Ideen für deinen Garten! So einfach kannst du Alltagsgegenstände sinnvoll weiterverwerten

by Nadine | 04/10/2017

Jeder liebt einen schönen Garten. Dabei macht die Gartenarbeit vielen Leuten nicht nur Spaß, sondern sie wirkt auch gleichzeitig wie eine Therapie. Ganz nebenbei erhält man natürlich schöne Blumen, Kräuter oder Früchte zum Verzehr. Doch auch wenn man nicht gerade mit dem grünen Daumen geboren wurde oder einfach nicht viel Geld für Gartenutensilien ausgeben will, kann man mit einfachen Mitteln viel bewirken. Von den folgenden Tipps und Tricks rund ums Beet kann sicher jeder profitieren.

 

  1. Eine Muffinform als Pflanzhilfe

Du hast noch nicht allzu viel Erfahrung im Garten? Nutze einfach eine Muffinform um dir zu markieren, in welchen Abständen du deine Samen am besten in die Erde stecken musst.

 

  1. Glasflaschen als Wegbegrenzung

Wer ein paar hübsche Glasflaschen hat, kann diese einfach als Wegbegrenzung nutzen. Damit springen dann auch die Kinder beim Spielen nicht mehr ungewollt ins Beet.

  1. Gartenschilder aus alten Löffeln

Kokos Werbebanner

Alte Metalllöffel können mit einem Hammer vorsichtig flach geschlagen und anschließend kreativ bemalt werden.

So wisst ihr ganz einfach, was sich da im Blumentopf oder im Beet versteckt.

 

  1. Gießen mit alten Flaschen

Falls du in den Urlaub fahren möchtest oder gerade nicht so viel Zeit zum Gießen hast, kannst du deine Pflanzen ganz einfach bewässern. Fülle eine Flasche mit Wasser und stecke sie verkehrtherum in den Topf.

 

  1. Gabeln als Vogelabwehr

Es sieht ein bisschen aus wie eine Armee aus Plastikgabeln. Und genau das ist es eigentlich auch. Vögel oder andere größere Tiere, die gerne mal an den Pflanzen herumknabbern, lassen sich so ganz gut fernhalten.

 

  1. Hängender Blumentopf

Darf es etwas ganz Kreatives sein? Einfach ein altes Sieb nehmen und an der Unterseite schöne glänzende Küchenutensilien befestigen. Dann mit Blumen bepflanzen und aufhängen. Definitiv etwas ganz Neues.

 

  1. Hängende Flaschenvasen

Quelle: 11 Eureka

Quelle: 11 Eureka

Einfach eine schöne Glasflasche nehmen und ein Loch in eine Seite schneiden. Etwas Erde einfüllen und mit Blumen oder Kräutern bepflanzen und aufhängen. Sieht toll aus und macht sich z.B. auch auf einem kleinen Balkon wirklich hübsch.

 

  1. Dosen als Blumentöpfe

Auch leere Dosen müssen nicht weggeworfen werden. Einfach den Deckel entfernen und sie anschließend mit Farbe besprühen oder anmalen. Wahrscheinlich brauchst du mehrere Schichten Farbe, um die Schrift komplett zu überdecken.

So kannst du dir aber mit einfachen Mitteln ganz einfach selbst einen hübschen Kräutergarten zaubern.

 

 

More about this Topic

Basteln mit Kindern: die 10 lustigsten und einf...
Zähne aufhellen in wenigen Minuten: mit nur 2 Z...
Befreie dich zu Hause und auf natürliche Weise ...
So schaffst du wieder Platz im Schrank. 15 geni...