Basteln mit Kindern: die 10 lustigsten und einfachsten Ideen

by Thomas | 30/11/2017

 

Basteln mit Kindern ist nicht nur für unsere Kleinen ein riesen Vergnügen, auch wir Erwachsene können richtig Spaß daran haben. Blenden wir für ein paar Stunden alles andere aus und lassen der Kreativität freien Lauf. Das gemeinsame Basteln fördert nicht nur die geistige Entwicklung, sondern festigt auch die emotionale Bindung zwischen Groß und Klein.

#1 Laternen aus Milchkartons

 

Materialien:

 

Anleitung:

1. Als erstes bemalt ihr den Milchkarton mit Acrylfarbe und wartet bis die Farbe ausgetrocknet ist. Dann schneidet ihr an drei Seiten den Boden vorsichtig mit dem Cutter, sodass sich der Boden aufklappen lässt.

 

2. Nun zeichnet ihr mit einem Bleistift auf allen Seiten kleine Fenster und auf einer Seite eine Flügeltür. Die Anzahl und die Größe der Fenster ist euch überlassen. Nachdem ihr eure Fenster mit dem Bleistift eigezeichnet habt, schenidet ihr die Fenster vorsichtig mit dem Cutter aus.

 

3. Nun schneidet ihr noch die Flügeltür aus. Hierbei ist vorsicht geboten. Schneidet die Umrisse nur oben, unten und in der Mitte aus, aber nicht an den Längsseiten. So lassen sich die Flügel aufklappen.

 

4. Als nächstes schneidet ihr vier Streifen Transparentpapier zurecht, die etwa die Breite und die Höhe des Milchkartons hat. Diese klebt ihr mit Hilfe von Klebstoff auf die vier Innenseiten des Milchkartons, sodass sie hinter den Fenstern und der Tür sind.

 

5. Nun stanzt ihr mit einem Locher zwei Löcher in den Dachgiebel. Zieht ein langes Stück Draht in einem Bogen duch die Löcher und fixiert den Draht wie im nächsten Bild zu sehen ist.

 

6. Jetzt steckt ihr den Laternenstab mit der elektrischen Lampe durch den  Ausgießer in den Milchkarton und hängt den Draht über den Plastikhaken am Stab.

 

7. So oder so ähnlich könnten die fertigen Laternen aussehen.

 

#2 Nikolaus aus Papier falten

 

Materialien:

  • roter quadratischer Zettel, weißer quadratischer Zettel
  • oder ein quadratischer Zettel, der auf der einen Seite rot und auf der anderen Seite weiß ist
  • schwarzer Stift

Hier habt ihr die Videoanleitung:

 

#3 Körbchen aus einem Pappteller basteln

 

Material:

 

Anleitung:

1. Als erstes müsst ihr einen Pappteller nehmen und den Rand ein Stück nach innen kniccken.

 

2. Wiederholt das Ganze auf der anderen Seite.

 

3.Nun faltet ihr auch die anderen beiden Seiten nach innen. Hier könnt ihr selbst entscheiden, wie weit ihr nach innen faltet. Je weiter ihr nach innen faltet, umso größer wird das Körbchen am Ende.

 

4. Als nächstes benötigt ihr die Schere. Schneidet alle eingeknickten Seiten ungefähr bis zum Anfang des Kreises.

 

5. Die Faltkanten nach oben knicken und die abstehenden Spitzen hinter den Rand legen und mit einem Hefter fest tackern. Nun ist der Korb schon fertig.

 

 

6. Damit er etwas schöner aussieht kann man ihn noch mit Schleifenband umwickeln und eine Serviette reinlegen.

  

 

7. Ihr könnt das Körbchen  als Platzhalter bei einem Essen oder Kaffeetrinken nutzen und auf jeden Korb den Namen eines Gastes schreiben.

 

Hier könnt ihr euch das ganze auch in einem Video anshauen. Viel Spaß.

 

#4 Marienkäfer aus Muscheln basteln

 

Material:

 

Anleitung:

1. Zunächst braucht ihr eine Muschel. Die Muschel sollte nicht zu weit auseinader gehen.

 

2. Malt mit einer schwarzen Farbe an der Spitze der Muschel den Kopf und zieht mit der schwarzen Farbe mittig eine Linie vom Kopf bis zum Ende der Muschel.

 

3. Als nächstes malt ihr beide Seiten der der schwarzen Linie mit roter Farbe aus.

 

4. Wartet bis die rote Farbe ausgetrocknet ist. Danach malt ihr jeweils drei Punkte beiden Seiten der schwarzen Linie.

 

6. Vorne zwei kleine Wackelaugen aufkleben und fertig sind die Marienkäfer. Die Marienkäfer kann man gut mit Kindern basteln, sie sind eine schöne Dekoration oder man kann sie als Glücksbringer verschenken.

 

Hier habt ihr eine Anleitung als Video:

 

#5 Einfaches Windrad basteln

 

Material:

Für das Windrad:

 

Für die Montage:

 

Anleitung:

1. Nehmt feste Pappe und schneidet ein Quadrat aus. Ihr könnt selbst entscheiden, wir groß euer Quadrat sein soll. Je Größer euer Quadrat, desto größer ist das Windrad.

 

2. Zeichnet mit einem Bleistift und einem Lineal zwei diagonale Linien in das Quadrat ein.

 

3. Vom Mittelpunkt aus auf allen Linien etwa 1-1,5 cm abmessen und markieren. Der Abstand sollte bei allen vier Linien gleich sein.

 

4. Das Quadrat an allen vier Ecken bis zur Markierung einschneiden. Nun hat man vier Dreiecke, die in der Mitte verbunden sind.

 

5. Nun werden mit der Lochzange fünf Löcher in das Quadrat gestanzt. Ein Loch kommt in die Mitte. Jeweils ein weiteres Loch kommt in jedes Dreieck und zwar immer in die gleiche Ecke (auf dem Foto z.B. unten rechts, wenn man davon ausgeht, dass der Mittelpunkt immer oben ist).

 

6. Die allgemeine Montageanleitung für Windräder findest du hier. Wenn der Draht am Holzstab befestigt wurde, schiebt man nach den Perlen zunächst das Loch in der Mitte über den Draht.

 

7. Dann folgen nacheinander die einzelnen Flügel.

 

8. Wer möchte, schneidet noch einen kleinen Kreis aus Pappe aus und fädelt ihn nach den Flügeln auf. Danach fädelt ihr noch eine Holzperle auf.

 

9. Nun kann das Windrad im Garten in die Erde oder in einen Balkonkasten gesteckt werden.

 

Wenn ihr Schwierigkein habt, könnt ihr euch das ganze auch im folgenden Video anschauen:

 

#6 Aus Blumentopf eine Trommel basteln

 

Materialien:

  • Einen Blumentopf aus Ton (Die Größe ist euch überlassen, je größer der Blumentopf, desto größer Die Trommel)
  • Butterbrotpapier (auf der Rolle, aus dem Drogeriemarkt)
  • Kleister (aus dem Bau- oder Drogeriemarkt)
  • Pinsel
  • Breites Band oder Kordel

 

Anleitung:

1. Zunächst braucht ihr Kleister. Dazu mischt ihr etwa 1,5 Esslöffel Kleister mit einem Glas Wasser. Rührt die Mischung mit einem Löffel gut um, damit keine Klumpen entstehen.

 

2. Als nächstes schneidet ihr 6-8 gleichgroße Butterbrotpapierstücke, die den Topf bedecken können. Danach pinselt ihr den Rand des Topsfes mit Kleister, wie im unteren Bild.

 

3. Nun könnt ihr eure erste Lage des Butterbortpapieres auf den Topf legen. An den Seiten festziehen und gut an den Rand des Topfes mit Kleister fixieren. Auf die erste Lage gleichmäßig Kleister auftragen und die nächste Lage drauflegen.

 

4. Ungefähr 6-8 Schichten Butterbrotpapier auftragen. Dabei das Papier immer wieder glatt streichen und Luftlöcher wegschieben. Wenn alle Lagen drauf sind und das Papier schön glatt und Luftblasenfrei ist, die Trommel ungefähr ein bis zwei Tage gut durchtrocknen lassen. Nun am Rand das überschüssige Papier abschneiden und ein breites Band oder eine Kordel herumwickeln.

 

5. Wer mag, kann die Trommel auch noch anmalen. So oder so ähnlich könnten die Trommeln dann am Ende aussehen.

 

#7 Becher-Fang-Spiel aus Papier basteln

 

Materialien:

 

Anleitung:

1. Als erstes braucht ihr ein quadratisches Blatt Papier. Faltet das Blatt einmal diagonal. Legt das Blatt so, dass die lange Seite zu euch zeigt.

 

2. Jetzt faltet ihr die untere Ecke diagonal. Achtet dabei darauf, dass die obere Kante der er gefalteten Ecke parallel zur unteren Kante ist. Das Ganze mit der anderen Seite wiederholen.

 

3. Jetzt  faltet ihr das obere Papier von der Spitze her nach unten. Dreht das Papier um und faltet die Spitze auch von der anderen Seite nach unten. Jetz ist der Fangbecher scchon fertig. Fehlt nur noch die Schnur mit der Hozkugel. Befestigt zunächst eine kleine Holzkugel an einem Ende  einer Schnur. Danach macht ihr an einer Ecke des Bechers ein Loch und zieht das andere Ende der Schnur durch das Loch und befestigt diese dort.

 

Jetzt kann das Fangspiel beginnen: Die Kugel wird in die Luft geschwungen und mit dem Becher gefangen. Den Schwierigkeitsgrad können Sie anpassen: Dafür einfach die Schnur länger oder kürzer machen. Für kleinere Kinder reichen 15-20 cm vollkommen aus, für ältere Kinder soll die Schnur etwas länger sein, dann wird das Spiel nicht so schnell langweilig.

 

Ihr könnt euch das ganze auch anschauen, wenn euch das lieber ist:

 

#8 Windlicht basteln

 

Materialien:

 

Anleitung:

1. Zunächst streicht ihr mit dem Pinsel eine Schicht des Serviettenklebers auf das Marmeladesnglas. Passt auf, dass ihr nur soviel druaf streicht, dass ein leichter Kleberfilm auf dem Glas ist.

 

2. Auf den noch feuchten Kleber legt ihr einzeln die Blätter und streicht mit dem Pinsel und etwas Kleber über die Blätter, sodass sie fest am Glas kleben. Diesen Vorgang wiederholt ihr so lange, bis euch das Ergebnis des beklebten Windlichts gefällt und ihr es zum Trocknen stellen können.

 

3. Als Letztes bekommt das getrocknete Windlicht noch ein Stück Schnur um den oberen Rand geknotet.

 

Nun könnt ihr eine Kerze in das Glas legen. Seid mit der Kerze bitte vorsichtig oder fragt für diesen Teil am Besten eure Eltern. So oder so ähnlich könnte das Glas am Ende aussehen.

 

#9 Tannenbäume falten

Alles was ihr hierfür benötigt ist ein

 

Die Anleitung seht ihr im folgenden Video:

 

#10 Laterne basteln aus Papptellern

 

Materialien:

Auf die Links klicken, um die Materialien zum besten Preis und stressfrei zu bestellen.

 

Anleitung:

1. Dreht zunächst beide Pappteller auf die Rückseite und bemalt den Rand mit Wasserfarben leuchtend gelb. Schneidet dann den Boden der Pappteller aus.

 

2. Schneidet dann aus dem Seienpapier einen Kreis aus, der etwas größer ist als das Loch im Pappteller. Klebt den Kreis von hinten (Vorderseite des Tellers) an den Pappteller.

 

3. Jetzt schneidet ihr den Rand des Papptellers mit der Zackenschere ab.  Anschließend aus dem gelben Tonkarton und aus dem Seidenpapier Zacken ausschneiden und auf die Pappteller kleben. Meine Zacken sind 5 cm hoch und 4 cm breit.

4. Nun soll die Sonne noch ein Gesicht bekommen. Dazu schneidet ihr die Nase und die Augen aus und malt die Pupillen und den Mund auf. Für die Backen könnt ihr von einem roten Buntstift mit einem Messer etwas Farbe abgehobeln und das Pulver dann mit dem Finger auf das Papier reiben.

 

5. Als nächstes klebt ihr die beiden Pappteller zusammen. Lasst oben eine Öffnung, durch die das Lämpchen der Laterne eingeschoben werden kann. Zum Schluss macht ihr in den obersten Zacken noch ein Loch rein, damit der Hacken des Laternenstabs eingehängt werden kann.

 

Am Ende eure Laterne etwa so aussehen:

More about this Topic

Basteln mit Kindern: die 10 lustigsten und einf...
Zähne aufhellen in wenigen Minuten: mit nur 2 Z...
Befreie dich zu Hause und auf natürliche Weise ...
So schaffst du wieder Platz im Schrank. 15 geni...