Befreie dich zu Hause und auf natürliche Weise von Hämorrhoiden und setze Schmerzen, Blutungen, Juckreiz und Schwellungen ein Ende!

by Sarah | 11/10/2017

Schmerzen, Blutungen und Juckreiz im Rektum-Bereich können ein Zeichen von Hämorrhoiden sein. Wenn man sie bemerkt, dann muss man schnell handeln, bevor es richtig schlimm wird. Es gibt einige natürliche Heilmittel, die helfen können, Hämorrhoiden schnell loszuwerden.

hemoroids-natural

Hier ist eine Liste der verschiedenen natürlichen Heilmittel, die Hämorrhoiden schnell zu beseitigen helfen.

1.Knoblauchzehen

Knoblauchzehen sind sehr effektiv bei der Behandlung von Hämorrhoiden. Diese Behandlungsmethode kann jedoch schmerzhaft sein, es zieht und sticht, und man muss bereit sein,den Schmerz zu ertragen.

So wird es angewendet:

Quetsche 2 bis 3 Knoblauchzehen, und mische sie mit 2 Teelöffel Kokosöl. Forme daraus kleine Zäpfchen und lassen Sie sie einfrieren. Nach dem Einfrieren wendest du sie an wie Zäpfchen, schiebe es in das Rektum und die Hämorrhoiden werden beseitigt. Wenn sie nach einer  Anwendung nicht verschwunden sind, kannst du es am nächsten Tag noch einmal machen.

2.Eiswürfel

Eiswürfel haben eine beruhigende Wirkung auf die Hämorrhoiden. Die Schwellung am Anus macht es schmerzhaft und Hautentzündungen sind während Hämorrhoiden verstärkt.

So wird es angewendet:

Lege vorsichtig einen kleinen Eiswürfel in den Anus, und lasse den Bereich abkühlen und die Schwellung zurückgehen. Außerdem können die Eiswürfel bei äußeren Hämorrhoiden für Linderung von Hautreizungen und Schmerzen sorgen.

3.Aloe Vera

Aloe Vera ist ein sehr starkes Kraut, wenn es um die Heilung und Linderung äußere Hämorrhoiden geht.

So wird es angewendet:

Gebe etwas  Aloe Vera Gel auf die problematische Stelle und massiere  es mit Watte ein. Wende  dieses Gel 3-mal pro Tag an. Wenn du positive Ergebnisse siehst, brauchst du das Gel nur noch 1 Mal pro Tag anwenden. Dieser Behandlung wird keine Beschwerden verursachen und ist sehr effektiv.

Hier findest du biologisches Aloe Vera Gel zum günstigsten Preis:

 

4.Hamamelis

Bei Verwendung von Hamamelis konnte nachgewiesen werden, dass dieses Hämorrhoiden beseitigt – dieses natürliche Heilmittel klann also problemlos angewendet werden.

So wird es angewendet:

Gebe etwas Hamamelis in eine kleine Schüssel. Nehmen Sie ein Wattestäbchen und tauche es in die Hamamelis-Lösung. Trage die Hamamelis direkt auf die Hämorrhoiden auf. Dieser Prozess sollte 3 mal pro Tag durchgeführt werden, nach Besserung verwende es nur noch 1 Mal pro Tag.

5.Warme Bäder

Dies ist eine sehr empfohlene Methode zur Behandlung von Hämorrhoiden, weil es die Ursache der Hämorrhoiden beseitigt. Es hilft gegen den Juckreiz und wird als eine wirksame vorübergehende Abhilfe für die äußeren Hämorrhoiden gesehen. .

So wird es angewendet:

Setze dich in ein warmes Bad für 15 bis 20 Minuten. Du kannst im Bad Bittersalz (1 Esslöffel Bittersalz in das warme Bad) verwenden.

6.Muskatnuss

Muskatnuss wendet man innerlich an, es hilft, die Hämorrhoiden intern zu reduzieren

So wird es angewendet:

½ Esslöffel Muskatnuss vor dem Schlafengehen, zusammen mit etwas übriggebliebenem Kartoffelpüree oder anderem Gemüse, und ½ Esslöffel Muskatnuss nach dem Aufwachen. Dieses Mittel ist sehr effektiv und hilft, Hämorrhoiden schmerzlos zu Hause zu heilen.

Wie verhindert man Hämorrhoiden?

Es ist wichtig, Hämorrhoiden vorzubeugen. Folge diesen einfachen Tipps, und du wirst deine Chancen auf Hämorrhoiden enorm verringern.

Trinke viel Wasser – Dehydrierung ist eine sehr häufige Ursache für Hämorrhoiden sein, es ist also sehr wichtig, Wasser zu trinken. Daher ist es wichtig, viel Wasser zu trinken, um den Stuhl weich zu machen. Vermeide Koffein und Limonaden und trinke lieber regelmäßig Orangen- oder Zitronensaft.

Iss ballaststoffreiche Lebensmittel – Viel rohes und frisches Obst, viel Gemüse und Getreide. Die Fasern in der Nahrung machen den Stuhl weicher und reduzieren die Belastung. Dies ist eine altbekannte und effektive Vorbeugung vor Hämorrhoiden und sie wird auch bei vielen gesundheitlichen Probleme wie IBS und Durchfall in der Behandlung empfohlen.

Verwende Stuhlweichmacher – Es macht den Stuhl geschmeidig und vermindert Schwellungen und Blutungen während der Ausscheidung.

Trage immer saubere Unterwäsche – Da Hämorrhoiden als Folge von Infektionen der Haut auftreten können, ist es wichtig, immer saubere Unterwäsche zu tragen. Verwende lose Baumwollunterwäsche, welche kein Schwitzen verursachen und die Haut frei von Infektionen halten.

Wechsle deine Kleidung häufig – Wenn du die gleiche Kleidung für einige Zeit trägst, können Keime beginnen zu wachsen. Wasche dich häufig, um dieses Problem zu vermeiden. Vor allem sollte die Unterbekleidung täglich gewechselt werden um Hautinfektionen zu vermeiden und empfindliche Haut vor Keimen zu schützen.

Regelmäßige Bewegung – Es ist sehr wichtig, körperlich aktiv zu sein, wenn duHämorrhoiden hast. Kleine Aktivitäten wie Joggen oder Spaziergänge sind genug, um die Verdauung zu verbessern und die Ausscheidung zu vereinfachen.

Dies sind einige nützliche natürliche Heilmittel und effektive Tipps die helfen, Hämorrhoiden zu Hause zu behandeln. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig um gesund zu bleiben und Verdauungsprobleme zu vermeiden. Wenn häufig unter Verstopfung leidest, dann erhöhe den Fasergehalt in der Ernährung und trinke viel Wasser, um die Verdauung zu normalisieren.

Quelle: losingweightdone

More about this Topic

Basteln mit Kindern: die 10 lustigsten und einf...
Zähne aufhellen in wenigen Minuten: mit nur 2 Z...
Befreie dich zu Hause und auf natürliche Weise ...
So schaffst du wieder Platz im Schrank. 15 geni...