Sie bohrt lediglich ein paar Löcher in eine Pflanzbox und erhält einen absoluten Traum aus Blumen

by Nadine | 03/10/2017

Ach ja, die paradiesisch anmutenden Blumensträucher aus den Bilderbuchgärten dieser Welt kennen wir alle. Nur leider hat nicht jeder unbedingt einen grünen Daumen. Doch was die Wenigsten wissen: gerade diese großen Blumenkästen super einfach selber zu pflanzen!

Mit der folgenden Anleitung kann auch dein Garten bald mit einer großen Blumenwolke glänzen.

Besorge dir eine normale Pflanzbox aus dem Baumarkt oder bau dir selber eine. Aus dieser schneidest du nun in die sichtbaren Seiten mehrere gleichmäßige Kreise aus.

In dem Beispiel wurde eine Lochgröße von ca. 5 cm verwandet und diese in einem Abstand von ungefähr 15 cm positioniert.

Nun geht es ans Pflanzen.

Pflanze die erste Reihe Blumen ein und bedecke sie mit Erde.

Kokos Werbebanner

Um nicht zu viel Erde zu verschwenden, kannst du im hinteren Teil der Box Verpackungschips verwenden.

Pflanze nun die nächste Reihe und bedecke auch diese wieder mit Erde, so lange, bis du oben angekommen bist.

Auch oben drauf müssen Blumen gepflanzt werden.

Durch die vielen Löscher in dem Behälter trocknet die Erde schnell aus, also sollte man sie am besten täglich gießen. Einmal die Woche Düngen verstärkt auch das Wachstum.

Im Laufe der nächsten Wochen wächst und gedeiht die Pflanzenbox.

In diesem Beispiel war gerade ein sehr heißer Sommer. Die Gärtnerin hat hier kurze Zeit mit Käfern zu kämpfen gehabt.

Doch danach ging es schnell wieder aufwärts.

Und am Ende des Sommers sah der Pflanzkübel schließlich so aus:

Hinter diesem tollen Blumenstrauch vermuten sich die Wenigsten eine einfache Pflanzbox.

More about this Topic

Basteln mit Kindern: die 10 lustigsten und einf...
Zähne aufhellen in wenigen Minuten: mit nur 2 Z...
Befreie dich zu Hause und auf natürliche Weise ...
So schaffst du wieder Platz im Schrank. 15 geni...